IMG_4580

Freu! Ich habe die Zusage für einen Stand am »FESCH´MARKT« bekommen. Für alle, die ihn nicht kennen:
»Der FESCH’MARKT bringt Österreichs junge Kreative direkt aus ihren Ateliers auf einen urbanen Marktplatz, wird dabei zum Festivalevent der unabhängigen Kreativszene und vereint Kunst, Design, Food, Lifestyle und Partys.« _FESCH`MARKT

Wenn ich ehrlich bin, steh ich ja viel lieber vor der Verkaufstheke, als Kunde quasi. Hinter der Theke bin ich noch nie gestanden und habe deswegen auch recht gemischte Gefühle, wenn ich dran denke. Aber, ein Leben ohne Herausforderungen wäre ohnehin langweilig. Also: Feschmarkt, ich komme!

Nun heißt es natürlich: Entwerfen, Produzieren etc. Daneben habe ich aber auch schon begonnen, mich ein bisschen über Messestände zu informieren. Wie sieht so ein idealer Messestand eigentlich aus? Gibt´s den überhaupt? Wann fühlen sich Kunden von einem Stand angezogen und was stößt ab? Fragen über Fragen. Meine erste Recherche hat mich gleich zu meiner Lieblingsplattform Pinterest geführt. Psst, hier dürft ihr schon mal einen Blick auf meine Pinwand »Booth« (= Messestand) werfen 🙂

Nette Ideen für Ständebooth

Checklist für einen Messestand

craft vendor checklist